wie hat sexdating wohl vor 20 jahren ausgesehen?

Sexdating vor 20 Jahren

Könnt Ihr Euch noch erinnern an die glorreichen 90er? Eine Zeit ohne Internet und Smartphones, in welcher die Kinder noch den ganzen Tag draußen gespielt haben, wie es in dieser Zeit wohl in punkto Sexdating ausgesehen hat? Wir haben mal einen kleinen Rückblick in unsere Jugend gewagt und versucht herauszufinden, wie Sexdating wohl vor etwa 20 Jahren funktioniert haben könnte. Seid Ihr gespannt? Dann kommt mit uns auf eine Reise in die 90er Jahre!

Sexdating ohne Internet

Man könnte sich ein Leben ohne Internet schon im Allgemeinen wohl kaum noch vorstellen, doch wir soll man denn bitteschön früher so ganz ohne Sexdating-Communities ein Sexdate verabredet haben? Diese Frage haben wir uns natürlich auch gestellt und haben unsere Nachforschungen sogleich begonnen, denn wir hatten in unserer Jugend noch ganz andere Sachen im Kopf als gezielt auf die Jagd nach dem schnellen Sex zu gehen. Beliebt war es früher tatsächlich noch, am Wochenende unter Menschen zu gehen und zum Beispiel zu feiern, Heute sitzt man ja lieber vorm Fernseher oder Pc und lässt sich berieseln. Im Sommer gab es an jedem Wochenende irgendwo eine Zeltparty, wo man für wenig Geld bei angesagten Beats feiern und auch Kontakte knüpfen konnte, da damals auch schon so viel (oder sogar noch viel mehr?) getrunken wurde wie Heute, hat man sich natürlich auch schon auf die Frauen gestürzt, welchen schon ordentlich Drinks vernichtet hatten, leichte Beute eben. Auch geredet wurde damals noch miteinander, ab und an wurde mal eine SMS verschickt doch auf den legendären Parties hat man sich noch ganz normal unterhalten, nicht mit seinem Smartphone, sondern mit echten Menschen!

Ruf mich an!

telefonsex war in den 90er jahren besonders beliebtWas früher auch noch ganz beliebt und ziemlich erfolgreich war, ist Heute schon fast von der Bildfläche verschwunden, die Rede ist vom guten alten Telefonsex. In den 90er Jahren wurde man ab 22:00 Uhr besonders im Fernsehen mit Telefonsex-Werbung zugeschüttet, auch der Videotext war voll mit frivolen Anzeigen der Sex-Hotlines, ebenso die Tageszeitungen und Erotik-Magazine. Natürlich gab es auch viele Dating Hotlines, wo man sich mit anderen Menschen wegen einem Sexdate kurzschließen konnte, dort gab es aber genauso viele Fakes wie Heute auf den Sexdating-Communities, auch früher schon mussten sich die Männer also mit unechten „Profilen“ herumschlagen. Auch in den soeben angesprochenen Erotik-Magazinen konnte man vorzüglich nach Sex Dates Ausschau halten, denn zu der damaligen Zeit wurden die Rubriken mit den Kontaktanzeigen noch rege genutzt und wenn man Glück hatte konnte man tatsächlich einige flüchtige Kontakte knüpfen, auch Swinger-Partys waren damals schon sehr beliebt, wenn auch nicht ganz so professionell organisiert wie heutzutage.

Wie Ihr seht war es also auch ohne Internet möglich zu einem Date zu kommen, auch wenn man sich dafür ein wenig mehr bequemen musste also Heute. Wir vermissen die Zeit ja schon ein bisschen, denn es gab einiges zu Entdecken und der Fortschritt hat in diesen Jahren auch so richtig Fahrt aufgenommen, man überlege sich nur ein mal was für große Schritte die Technik in diesen Jahren gemacht hat. Was bleibt ist die Erinnerung an vermeintlich bessere Zeiten, welche leider nicht mehr zurückkommen werden 🙁

Kommentar verfassen