sexdates in düsseldorf verabreden

Sexdates in Düsseldorf

Es wird mal wieder Zeit für einen kleinen Ausflug, diesmal haben wir uns auf den Weg nach Düsseldorf gemacht, um dort im Zuge eines Selbstversuches herauszufinden, wie gut man in dieser Stadt auf die Suche nach Sexdates gehen kann. Im Rheinland haben wir diesbezüglich in der Vergangenheit sehr gute Erfahrungen gemacht, was wahrscheinlich auch an der Frohnatur der dortigen Menschen gelegen hat. Nun wollen wir diese Erfolge also möglichst wiederholen, packen wir es also an und hoffen, dass wir die ein oder andere Frau dazu überreden können, das Bett mit uns zu teilen!

Einwohner von Düsseldorf sind Frohnaturen

Schon in Köln haben wir die Erfahrung gemacht, dass die Menschen im Rheinland ziemliche Frohnaturen sind, nicht nur zu Zeiten des Karnevals, also müsste dies in Düsseldorf doch ebenso der Fall sein oder? In der Tat scheinen auch die Einwohner von Düsseldorf ziemlich liebenswerte Menschen zu sein, bereits wenige Augenblicke nach unserer Ankunft in Düsseldorf durften wir uns davon überzeugen. Auf dem Weg ins Hotel haben wir so einige Passanten nach einer Wegbeschreibung gefragt, alle haben uns sehr freundlich und kompetent beraten, sodass wir keine Probleme hatten unsere Bleibe schnell zu finden. Abends haben wir es uns dann noch an der Hotelbar gemütlich gemacht und dort auch in den Kontakt zu einigen weiblichen Gästen gesucht, welcher auch auf Anhieb belohnt wurde. So konnte das erste Sexdate unserer Reise tatsächlich schon am Tag der Ankunft verabredet und wahrgenommen werden, so kann es gerne durchgehend weitergehen!

Altstadt & Rethelstraße sind stets einen Besuch wert

die rethelstraße ist das rotlichtviertel von düsseldorfAm nächsten Tag haben wir uns dann erst mal auf in die Altstadt gemacht, welche in Düsseldorf wirklich sehr schön ist, auch findet man hier wirklich viele nette Lokalitäten, in denen man es sich wunderbar bei einem Altbier gemütlich machen kann. Bei den aktuell noch sehr milden Temperaturen kann man sehr gut draußen sitzen und dem Treiben in der Altstadt zuschauen, auch bekommt man regelmäßig sehr heiße Mädels vor die Linse, welche man dann auch gleich anbaggern und zu einem Sexdate überreden kann. Nachdem wir uns hier gestärkt haben, ging es noch in die Rethelstraße, welches so etwas wie das Rotlichtviertel von Düsseldorf darstellt. Dort gibt es einige Strip Clubs und Bordelle, auch Kneipen und Bars findet man dort. In diesen trifft man eigentlich an jedem Wochentag auf einige feiernde Frauen, welche in den meisten Fällen auch schon das ein oder andere Gläschen intus haben, leichte Beute also, welche sich nur zu gerne auf einen Drink einladen und anschließend zu einem Sexdate überreden lässt, wer in Düsseldorf auf der Suche nach einer heißen Nacht ist, sollte hier also auf jeden Fall mal vorbeischauen.

Kommentar verfassen