sexdating in köln

Sexdating in Köln

Kürzlich hat es mich zur Karnevalszeit nach Köln gezogen, um in der Dom-Stadt zu feiern und natürlich auch das ein oder andere Sexdate zu ergattern. Die Hoffnung war groß in dieser schönen Stadt zum Erfolg zu kommen, schließlich gelten die Kölner als absolute Frohnaturen und während des Karnevals drehen dort sowieso alle Einwohner total am Rad. Was ich während meinem Kurztrip an die Metropole am Rhein alles erlebt habe und ob ich tatsächlich das ein oder andere Kölner Mädel abschleppen konnte, könnt Ihr in den folgenden Zeilen dieses Artikels nachlesen.

Kölner Frauen sind sehr kontaktfreudig

Als ich in Köln aufgeschlagen bin, habe ich mich erst mal auf in die Altstadt gemacht um ein leckeres Kölsch zu trinken, ich bin nämlich bereits einige Tage vor Beginn des Karnevals in Köln aufgeschlagen, noch konnte man sich also gemütlich in der Altstadt auf ein kühles Bier niederlassen, in ein paar Tagen wird es hier abgehen wie sonst was. Bereits an meinem ersten Tag konnte ich eindrucksvoll feststellen, dass die Kölner nicht nur echte Frohnaturen, sondern auch noch ziemlich offen und kontaktfreudig sind, denn bereits am ersten Tag meines Besuchers konnte ich einige Kontakte zu netten Kölner Mädels knüpfen, welche ich in der Altstadt kennengelernt habe. Wenn dies schon so gut klappt, dann müsste ich während des Karnevals doch eigentlich ein Sexdate nach dem Anderen ergattern oder?

Zum Karneval gibt es Sexdates ohne Ende

sexy girls beim karnevalAls der Karneval endlich startete, machte auch ich mich auf den Weg ins Getümmel, zur fünften Jahreszeit gleicht die Stadt nämlich einem echten Tollhaus, an allen Ecken wird gefeiert und die Stimmung ist mehr als ausgelassen. Man braucht noch nicht mal in die vielen kleinen Kneipen gehen um eine Frau kennenzulernen, bereits auf der Straße kommt man mit ziemlich vielen Mädels in Kontakt, welche in den meisten Fällen bereits den ein oder anderen Drink zu sich genommen haben, die Stimmung ist also sehr locker und kontaktfreudig sind die Damen auch. Schon nach wenigen Stunden konnte ich das erste Sexdate ergattern und mit einer heißen Braut in eine dunkle Ecke verschwinden, nicht die romantischste Art eines Schäferstündchens aber die erhoffte Befriedigung hat sich eingestellt, zumindest für einige Stunden. Im weiteren Verlauf des Karnevals konnte ich dann noch weitere Sexdates verabreden, mit diesen habe ich mich dann aber auf mein Hotelzimmer zurückgezogen, denn andauernd von verkleideten Menschen beim Sex beobachtet zu werden ist auch nicht gerade der Knaller! Ich kann abschließend nur lobend über diese Stadt schreiben, zumindest während des Karnevals ist Köln definitiv einen Besuch wert wenn man auf der Suche nach einem Sexdate ist, denn die Frauen sind zur fünften Jahreszeit noch offener und aufgeschlossener als sonst!

Kommentar verfassen