sexdating in stuttgart

Sexdating in Stuttgart

Eigentlich sagt man ja immer, dass die Schwaben ein ziemlich geiziges Völkchen sein sollen, ob wohl auch die Frauen aus Stuttgart mit Ihren Reizen geizen und es nicht zulassen zu einem Sexdate zu kommen? Diese Frage wollten wir natürlich nicht unbeantwortet lassen und so haben wir uns kürzlich auf den weg nach Stuttgart gemacht, um dort das ein oder andere Sexdate mit den Töchtern der Stadt zu verabreden. Wie die Frauen in dieser schwäbischen Metropole so ticken, ob wir zum Erfolg gekommen sind und was man sonst noch alles in Stuttgart erleben kann, erzähle wir Euch in den folgenden Zeile dieses Artikels, viel Spaß!

In Stuttgart lässt es sich leben

Gerade zu dieser Jahreszeit ist Stuttgart wirklich einen Besuch wert, denn diese Metropole hat eine wirklich schöne Altsadt zu bieten, welche zwar nicht besonders groß, dafür aber teilweise sehr gut erhalten ist. Dort hat es uns auch zuerst hingezogen, denn in der Altstadt tobt bei schönem Wetter das pure Leben, welches größtenteils auch Draußen stattfindet, fast jede Lokalität hat Stühle und Tische unter freiem Himmel zu bieten, welche natürlich auch ausgiebig genutzt werden. Sollte man mal nach Stuttgart kommen, empfiehlt es sich den leckeren Apfelwein zu probieren, es wird natürlich aber auch Bier getrunken. Hier in der Altstadt konnten wir auch gleich unsere ersten Kontakte zum weiblichen Geschlecht knüpfen, welches auch nicht wie befürchtet mit seinen Reizen geizt sondern ziemlich offen und freizügig ist. Unser erstes Sexdate in Stuttgart haben wir bereits am ersten Tag geknüpft, eine Gruppe Stuttgarterinnen hatte sich zu uns an den Tisch gesetzt, diese haben wir dann anschließend gleich „verhaftet“ 🙂

Ein Rotlichtviertel gibt es auch

im leonhardsviertel gibt es viel rotlichtAm kommenden Tag wollten wir dann noch mal einen kleinen Abstecher in das Rotlichtviertel von Stuttgart machen, welches man im Leonhardsviertel unweit der Altstadt findet. Dort gibt es Strip Clubs, Kneipen, Bars sowie Bordelle und eine ausgeprägte Straßenprostitution, man hat hier also wirklich die Qual der Wahl. In den umliegenden Kneipen und Bars hat man gute Chancen das ein oder andere Sexdate zu verabreden und wenn es mal nicht so klappt wie man sich es ertäumt hat, kann man immer noch auf die heißen Girls von der Straße ausweichen oder eines der vielen Bordelle besuchen, die kurzweilige Entspannung bekommt man bereits für 50€, nach Oben hin sind je nach Vorlieben und Zeitplan natürlich keine Grenzen gesetzt. Wir hatten im Rotlichtviertel auf jeden Fall sehr viel Spaß und konnten einige sexdates in den Lokalitäten verabreden, auch die Bordsteinschwalben haben wir natürlich ausprobiert, auch diese können wir empfehlen 🙂

Kommentare
  1. Suche Sexdates zu jungen geilen Hausfrauen bei Stuttgart-Ost ohne finanziellen Interessen.

Kommentar verfassen